Minianleitung: Farbwechsel beim Körbe häkeln

Im vergangenen Jahr habe ich dir hier auf meinem Blog gezeigt, wie du das perfekte Körbchen mit Holzboden häkeln kannst. Dabei ging es vor allem um die Ränder, Maschen und unsichtbaren Übergänge. Heute möchte ich dir in einer Kurzanleitung zeigen, wie du deine Körbchen noch vielseitiger gestalten kannst – nämlich mit der Verwendung unterschiedlicher Farben.

Die Kunst beim Farbwechsel ist der nahtlose/unsichtbare Übergang. Gerade bei den schönen farbigen Häkelkörben würde ein unsauber gehäkelte Farbwechsel schnell ins Auge stechen. Deswegen muss man sich hier mit einem kleinen Trick behelfen. Üblicherweise werden die Fäden beim mehrfarbigen Häkeln oder Stricken stets mitgeführt. Vor allem, wenn die Farben sich maschenweise abwechseln. In unserem Fall soll es jedoch erst nach einigen Runden einen Farbwechsel geben, sodass ich den Faden nicht unnötig mitführen möchte. Deswegen schneide ich ihn ab und vernähe ihn.

 

Nahtlosen Übergang häkeln

Wie du einen nahtlosen bzw. unsichtbaren Übergang häkeln kannst, – dazu verwenden wir keine Kettmasche – habe ich dir in meinem ausführlich beschriebenen Post zu den Häkelkörben beschrieben. Auf diese Art und Weise häkelst du nun auch den Farbwechsel. Und so geht´s:

 

1. Die letzte Masche der Runde wird noch ganz normal gehäkelt.

 

2. Dann von hinten in die erste Masche einstechen und die Schlaufe der letzten Masche durchziehen.

 

 

3. Die Schlaufe lang ziehen (diese wird dann hinten hängen gelassen und später vernäht).

 

4. In die nächste Masche tief einstechen…

 

5. …und die andere Farbe (bei mir hellgrau) durchziehen und so eine neue Schlaufe bilden.

 

6. Eine feste Masche häkeln.

 

7. Wieder in die nächste Masche tief einstechen und eine feste Masche häkeln.

 

 

8. Der Farbwechsel ist ohne Übergang gelungen.

 

9. Genauso weiterhäkeln, bis zum nächsten Farbwechsel.

 

10. Die hängengebliebenen Fäden einfach mit einer stumpfen Sticknadel vernähen. Auf diesem Bild sind die rosa- und anthrazitfarbenen Fäden bereits vernäht.

 

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachhäkeln!
Liebe Grüße Gabi

Folge myneedleworks auf Facebook, Instagram, Twitter oder Pinterest und schicke mir Fotos von deinen Häkelkörben oder anderen Projekten, die du nach einer meiner Anleitungen angefertigt hast. Ich freue mich darauf sie zu teilen!!!