Nähen

Selbstgenähte Topflappen im Patchwork-Style

Topflappen_Coverbild_3Mit diesen selbstgenähten Topflappen sind heiße Töpfe und Auflaufformen kein Problem mehr. Dank des eingenähten Volumenvlieses sind die süßen Küchenhelfer äußerst hitzeresistent. Im Patchwork-Style gearbeitet, sehen die Topflappen nicht nur gut aus, sondern sind auch einfach und schnell zu nähen – ein perfektes Geschenk, das sich in jeder Küche gut macht.

Material

Topflappen_MaterialPatchstoff für das Vorderteil (Blumenmuster mit Quadraten)

Stoff für das Rückenteil (Blumenmuster)

Stoff für den Rand (rot mit weißen Punkten)

Volumenflies (Thermolam)

Nähzubehör: Weißes Garn, Stoffschere, Zackenschere, Bügeleisen

Nähanleitung

Diese Nähpackung (Material und Anleitung) habe ich auf der Nadelwelt 2014 am Stand von „Nähideen mir Herz“ gekauft. Die komplette Nähanleitung plus Material bekommst du entweder im Laden oder bestellst sie auf der Facebook-Seite oder direkt bei Susi Fürschbach, die die Anleitung dazu geschrieben hat:

Susi Fürschbach
Am Edelborn 4
35749 Bischoffen

E-Mail: sufue@online.de

Die Nähidee für die Topflappen hat mich sofort angesprochen und auch die Materialzusammensetzung der Nähpackung passt wunderbar zusammen. Mit der Anleitung selbst war ich nicht so glücklich, da sie nicht sehr ausführlich ist und wichtige Schritte teilweise gar nicht erklärt – für Nähanfänger also nicht unbedingt geeignet. Wer jedoch schon Näherfahrung hat, wird mit dieser Anleitung zurechtkommen, auch wenn einige Erläuterungen mehr sehr hilfreich gewesen wären.

Hier eine kurze Übersicht meiner Näharbeit:

Topflappen_Materialzuschnitt
Patchstoff und Pünktchenstoff zuschneiden
Topflappen_Quadrat_plus_Rand_links
Streifen von Pünktchenstoff links und rechts annähen
Topflappen_Quadrat_plus_Rand_links_genaeht
Nähte mit der Zackenschere versäubern
Topflappen_Quadrat_plus_Rand_rechts
Nähte nach innen bügeln
Topflappen_Quadrat_plus_Rand_2
Roter Pünktchenstoff auf den anderen beiden Seiten annähen
Topflappen_Quadrat_plus_Rand_3
Ränder zum Quadrat zurückschneiden; Nähte nach innen bügeln
Topflappen_Quadrat_plus_Rand_4
Die Vorderseite des Topflappens ist nun fertig; nochmals alles glatt bügeln
Topflappen_Fertiges_Quadrat
Vorderseite auf das Vlies legen und die inneren Quadrate für den Patchwork-Style absteppen
Topflappen_Rueckseite_naehen
Stoff der Rückseite rechts auf rechts auf die Vorderseite des Topflappens legen
Topflappen_alles_genaeht
Seitennähte zusammennähen; Wendeöffnung offen lassen
Topflappen_wenden
Den Topflappen durch die Wendeöffnung wenden
Topflappen_Wendeoeffnung
Wendeöffnung mit Handstichen schließen

Quelle: Susi Fürschbach, Nähideen mit Herz

Und fertig sind die selbstgenähten Topflappen – machen sich in meiner Küche wirklich sehr gut 🙂

Topflappen_Coverbild_2Topflappen_Coverbild_Rueckseite

Viel Spaß beim Nähen!

Liebe Grüße
Gabi

Das könnte dir vielleicht auch gefallen

2 Kommentare

  1. Habe diesen deinen Beitrag gerade eben zufällig durch googeln nach “Fürschbach“ gefunden und freue mich sehr über dein Lob und deine Werbung für meine Anleitung. Du hast dir ja wirklich sehr viel Mühe gemacht bei der Beschreibung und den Bildern. Vielleicht sehen wir uns ja dieses Jahr in Karlsruhe wieder. Alle meine Messen und Märkte findest du auch auf http://www.naehideenmitherz.de
    Danke und ganz liebe Grüße
    Susi Fürschbach

    1. Gabi says:

      Liebe Susi, vielen Dank für deine liebe Nachricht! Es freut mich sehr, dass du auf meinen Blogpost gestoßen bist. Wenn ich in Karlsruhe bin, komme ich auf jeden Fall an deinem Stand vorbei 🙂 Beste Grüße Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert